So etwas wie den Black Friday oder Cyber Monday gibt es natürlich auch für die Reisen auf die Mittelmeerinsel Mallorca. Das ganze Jahr über stehen dem Gast verschiedene Optionen zur Verfügung, wie er ein wenig Geld sparen kann. Die besten Angebote sind jedoch meist der Nebensaison vorbehalten.

Der Frühbucherrabatt

Den Betreibern der Hotels, Lodges und Fincas ist Planungssicherheit viel wert, darum können die Frühbucherrabatte durchaus üppig ausfallen. Von bis zu zwanzig Prozent darf der Urlauber ausgehen. Wer seine Reise vollständig selbst plant, kann sogar noch mehr sparen, da besonders die Fluggesellschaften zeitiges Buchen honorieren. Die irische Billigfliegerlinie Ryanair offeriert höchst unterschiedliche Preise, von 9,99 Euro bis hin zu 349,99 Euro ist alles möglich. Da sollte man wirklich zweimal kontrollieren. Mit dem ersparten Geld kann man dann abends schick essen gehen oder eine Runde Poker spielen, denn Online-Glücksspiele und Online-Casinos sind auch auf Mallorca eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Ein Besuch in den Bars und Lokalen der Einheimischen sollte ebenfalls eingeplant werden, denn hier kann man miterleben, wie spiel- und wettbegeistert die Spanier sind.

Kombi-Angebote

Eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen sind die Kombi-Angebote, hier bekommt man zum Beispiel eine Bootstour gratis zur Übernachtung hinzu. Dies ist eine sehr empfehlenswerte Alternative zum klassischen Rabatt, denn hierbei steigt der Unterhaltungswert ungemein. Rund um die Ferieninsel Mallorca gibt es eine Vielzahl von Segelrevieren, die in Naturschutzgebieten liegen. Mit viel Bürokratie lässt sich so ein Segeltörn zwar auch selbst organisieren, aber wenn ein Anbieter einen solchen Ausflug mit in sein Angebot packt, sollte zugeschlagen werden.
Weitere Highlights können kostenlose Salsa-Klassen oder geführte Bergtouren zu den entlegensten Orten der Insel sein. Kochkurse, Reiten oder Tauchen können ebenfalls zu einem Kombi-Angebot gehören. Ein genauer Preisvergleich sollte im Vorfeld stattfinden, um den Wert der einzelnen Zusatzangebote zu entschlüsseln.
Weiterhin werden Rabatte angeboten, wenn man sich für einen längeren Aufenthalt entscheidet. Wer länger als zwei Wochen bleibt, kann mit weiteren Prozenten rechnen. Individualreisen werden so oft günstiger, als die Pauschalangebote der großen Touristikanbieter.